Vorstand

Welche Aufgaben bearbeitet dieser Vorstand?

Die Arbeit des Vorstandes hat zum Ziel, dass der Betrieb des Kindergartens möglichst reibungslos funktionieren kann und alle dazu notwendigen Schritte in die Wege geleitet werden.

Die Beantragung und Verteilung der nötigen Finanzmittel (sogenannte Betriebskostenanträge) sowie der Einzug der Elternbeiträge ist eine wesentliche Aufgabe. Die Kalkulation über größere Ausgaben wird von den anderen Arbeitskreisen (z.B. Baukreis, Gartenkreis) mit dem Vorstand abgesprochen. Am Jahresende wird eine Bilanz vorgelegt.

Der Vorstand kümmert sich um die Einstellung von Personal (dazu gehören Arbeitsverträge, Regelung der Bezahlung), die Regelung von Krankheitsvertretungen sowie alle erforderlichen arbeitsrechtlichen Regelungen.

Den Kontakt zum Jugendamt hält der Vorstand.

Er kümmert sich um den Abschluss der notwendigen Versicherungen.

Die Aufnahme der neuen Kinder und Eltern regelt der Vorstand.

Der Vorstand muss die Entwicklung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Kindergartenbetrieb verfolgen (z.B. Fragen der Öffnungszeiten, des Personalschlüssels, der Betriebskostenabrechnung). Dabei sind sehr hilfreich die Informationen des DPWV (unser Dachverband: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband). Im Vorstand werden die Informationen ausgetauscht und gegebenenfalls Veränderungen veranlasst.

Der Vorstand sollte im Sinn eines Qualitätsmanagements die Arbeitsabläufe im Kindergarten mit Eltern und Kollegium strukturieren, dokumentieren und in verabredeten Zeiträumen zur Wiedervorlage bringen.

Die Impulse und die Entwicklung der Waldorfpädagogik sollen im Vorstand im Bewusstsein und die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen fördern.

Ja, und dann sind da noch all die "Kleinigkeiten", wie z.B. der Kontakt zu den Nachbarn, Vermieter, Müllabfuhr, Reinigungspersonal, Elternbeschwerden, Neuerungswünsche ...

Wer arbeitet dort mit?

Die Eltern des Waldorfkindergartens bilden gemeinsam den Kindergartenverein. Sie wählen auf der jährlichen Mitgliederversammlung drei Vorstandsmitglieder, die mit der verantwortlichen Geschäftsführung des Kindergartens beauftragt werden.

Jede Kindergartengruppe wählt zu Beginn des Kindergartenjahres zwei Elternvertreter, die die Belange der jeweiligen Gruppe im Vorstand vertreten.

Aus dem Kollegium nehmen die drei Gruppenleiterinnen teil.

Ebenso sind an der Gestaltung des Kindergartenlebens interessierte und zur kontinuierlichen Mitarbeit bereite Eltern herzlich willkommen!

Wie arbeitet der Vorstand?

Momentan beginnen wir mit einem gemeinsamen Spruch, der unsere Gedanken auf das gemeinsame Tun zu lenken hilft. Bei jeder Sitzung wird ein Protokoll angefertigt, das zu Beginn der nächsten Sitzung verlesen wird. Die zu besprechenden Tagesordnungspunkte werden von den Anwesenden gesammelt und behandelt.

Einzelne Arbeitsbereiche (z.B. Personal, Elternbeiträge ...) werden verantwortlich an einzelne Mitarbeiter des Vorstands delegiert.

Wir schließen die Sitzung mit einem gemeinsamen Spruch.

Manchmal gibt es leckere Dinge zu essen oder zu trinken ...

OBEN